Adsorptionsmaterial

Kohlenstoff-Molekularsiebe zur Gastrennung - CMS 260
CMS 260 Durchmesser 1,3 mm / Durchmesser 1,5 mm / Durchmesser 1,8 mm Spezifikationen Einheit Beschreibung Form zylindrisch Farbe schwarz Partikelgröße mm 1,3 ±0,2 / 1,5 ±0,2 / 1.8 ±0,2 Trocknungsverlust wt.-% 1.0 max. Schüttdichte g/ml 0.64 - 0.66 Härte wt.-% 98.0 min Kohlenstoffmolekularsiebe (CMS) sind eine Art Adsorptionsmaterial, das zur Gastrennung/Stickstoffextraktion verwendet wird. Sie eignen sich besonders gut zur Trennung von Stickstoff aus anderen Gasen wie Sauerstoff und Kohlendioxid. CMS funktioniert durch die selektive Adsorption bestimmter Gase, während andere durchgelassen werden, was es für Anwendungen wie die Stickstoffextraktion nützlich macht. Bei der Stickstoffextraktion kann CMS verwendet werden, um Stickstoff aus Luft oder anderen Gasgemischen abzutrennen und so einen hochreinen Stickstoffstrom zu erzeugen. Dies wird häufig in industriellen Anwendungen wie der Lebensmittelverpackung, der Elektronikfertigung und der chemischen Verarbeitung eingesetzt. Der Einsatz von CMS zur Gastrennung und Stickstoffextraktion bietet mehrere Vorteile, darunter hohe Selektivität, geringer Energieverbrauch und die Möglichkeit, hochreine Gase zu erzeugen. Dies macht es zu einer beliebten Wahl für verschiedene industrielle und kommerzielle Anwendungen, bei denen eine Gastrennung und -reinigung erforderlich ist.Standard verpackung:137 kg, Nettogewicht Kunststofftrommel 40 kg, Nettogewicht Kunststofftrommel (1,3 mm) 20 kg, Eigengewicht Kunststofftrommel Downloads DATASHEET cms®260 , PDF( Size: 800 KB )

Netto 16,00 € 22,61 €*
Molekularsiebe zur Beseitigung von Spurenverunreinigungen - ZEO® 13X 
ZEO® 13X  Items Value 1.2 - 2 mm Beads Size Range nominal, mm approx. mesh size 1.2 – 2.0 10 x 16 Bulk Density compacted, g/l 655 - 700Attrition (% wt.) wt.-% max. 0.2 Crush Strength N/bead min. 10 Moisture Content as delivered, wt.-% max. 1.0 Water Adsorption Capacity* 55 % rel. hum., 20 °C, wt.-% min. 26.5 CO2 Adsorption Capacity* at 2.4 mbar CO2 pressure at 25 °C cm3 (STP) / g min. 24.0 Regeneration:Die Regeneration des Molekularsiebs 13X kann durch Erhöhung der Temperatur und/oder Reduzierung des Drucks bzw. Verwendung eines geeigneten Spülgases erfolgen. Der zu verwendende Regenerationsmodus hängt jedoch immer von den jeweiligen Bedingungen des Anwendungsfalls ab. Insbesondere muss die möglicherweise eingeschränkte Stabilität eines bestimmten Molekularsiebs gegenüber thermischer und hydrothermischer Einwirkung berücksichtigt werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an unseren technischen Service.Standardverpackung:650kg, Nettogewicht Big Bag mit Inliner135kg, Nettogewicht Stahltrommel Downloads DATASHEET ZEO®13 , PDF( Size: 800 KB ) Technisches DATASHEET Zeolith , PDF( Size: 110 KB ) Technisches DATASHEET Zeolith , PDF( Size: 50 KB )

Netto 8,30 € 9,88 €*
Kohlenstoff-Molekularsiebe zur Gastrennung - CMS® 360
CMS® 360 Durchmesser 1,3 mm / Durchmesser 1,8 mm  Spezifikationen Einheit Beschreibung Form zylindrisch Farbe schwarz Partikelgröße mm 1,3 ±0,2 / 1,5 ±0,2 / 1.8 ±0,2 Trocknungsverlust wt.-% 1.0 max. Schüttdichte g/ml 0.64 - 0.66 Härte wt.-% 98.0 min Kohlenstoffmolekularsiebe (CMS) sind eine Art Adsorptionsmaterial, das zur Gastrennung/Stickstoffextraktion verwendet wird. Sie eignen sich besonders gut zur Trennung von Stickstoff aus anderen Gasen wie Sauerstoff und Kohlendioxid. CMS funktioniert durch die selektive Adsorption bestimmter Gase, während andere durchgelassen werden, was es für Anwendungen wie die Stickstoffextraktion nützlich macht. Bei der Stickstoffextraktion kann CMS verwendet werden, um Stickstoff aus Luft oder anderen Gasgemischen abzutrennen und so einen hochreinen Stickstoffstrom zu erzeugen. Dies wird häufig in industriellen Anwendungen wie der Lebensmittelverpackung, der Elektronikfertigung und der chemischen Verarbeitung eingesetzt. Der Einsatz von CMS zur Gastrennung und Stickstoffextraktion bietet mehrere Vorteile, darunter hohe Selektivität, geringer Energieverbrauch und die Möglichkeit, hochreine Gase zu erzeugen. Dies macht es zu einer beliebten Wahl für verschiedene industrielle und kommerzielle Anwendungen, bei denen eine Gastrennung und -reinigung erforderlich ist.Standard verpackung:137 kg, Nettogewicht Kunststofftrommel 20 kg, Eigengewicht Kunststofftrommel Downloads DATASHEET cms®360 , PDF( Size: 800 KB )

Netto 19,60 € 23,32 €*
Kohlenstoff-Molekularsiebe zur Stickstoffextraktion - CMS 330
CMS 330 Durchmesser 1.0 mm Ressourcenbasis: hoch mikroporöser Kohlenstoff Besondere Eigenschaften: sehr hohe Abscheideraten und Zuverlässigkeit staubarm, homogen in der Korngröße Anwendung: Extraktion von Stickstoff aus der Luft Abbau von Kohlendioxid aus Methan Herstellung von Ethylen aus Mischgasen für Stickstoff PSA mit hoher Produktivität Spezifikationen Einheit Beschreibung Form zylindrisch Farbe schwarz Partikelgröße mm 1,0 ±0,2 Trocknungsverlust wt.-% 1.0 max. Schüttdichte g/ml 0.64 - 0.66 Härte wt.-% 98.0 min PSA-Leistung 99,5 % Stickstoff 20 °C, 0,8 MPa Zykluszeit/Sek.* Sek 40 Rückgewinnung, Stickstoff/Luft* % 49 Produktivität, /Stickstoff* 330 * Testmethode BERG – interne Methode Die typischen Produkteigenschaften basieren auf Durchschnittswerten aus der aktuellen Produktion. Die Spezifikationsdaten stellen unsere Standardproduktspezifikationen dar. Was ist der Unterschied zwischen den Kohlenstoffmolekularsieben CMS 260 und CMS 330? Der Hauptunterschied zwischen Kohlenstoffmolekularsieben CMS 260 und CMS 330 liegt in ihrer Porengröße und ihren Adsorptionseigenschaften. CMS 260 hat im Vergleich zu CMS 330 typischerweise eine kleinere Porengröße, was bedeutet, dass es selektiver für kleinere Moleküle wie Stickstoff ist. Dadurch eignet sich CMS 260 gut für Anwendungen, bei denen hochreiner Stickstoff erforderlich ist, da es Stickstoff effektiv von anderen Gasen wie Sauerstoff und Kohlendioxid trennen kann. Andererseits verfügt CMS 330 über eine größere Porengröße, wodurch ein breiteres Spektrum an Molekülen adsorbiert werden kann. Dadurch eignet es sich für Anwendungen, bei denen ein breiteres Spektrum an Gasen getrennt oder gereinigt werden muss. Zusammenfassend liegt der Hauptunterschied zwischen CMS 260 und CMS 330 in ihrer Porengröße und Selektivität, wobei CMS 260 selektiver für kleinere Moleküle wie Stickstoff ist, während CMS 330 eine breitere Adsorptionskapazität aufweist. Die Wahl zwischen den beiden CMS-Typen hängt von den spezifischen Gastrennungsanforderungen der Anwendung ab.Standard verpackung:137 kg, Nettogewicht Kunststofftrommel 20 kg, Eigengewicht Kunststofftrommel Downloads DATASHEET cms®330 , PDF( Size: 800 KB )

Netto 15,70 € 18,68 €*
Aktivkohle Nenndurchmesser 4 mm - active® gc
active® gc Spezifikationen Einheit Wert Testmethode Pelletdurchmesser > 3,9 mm wt.-% >96 NEC HM 01 Schüttdichte, verdichtet kg/m³ 520 ±20 DIN EN ISO 787 part 11 BET - Oberfläche m2/g > 900 DIN 66 131 Härte (Abriebhärte) wt.-% > 98 NEC HM 03 Feuchtigkeit – beim Verpacken wt.-% 7 DIN 51718 Standardverpackung:ca. 500kg Big-Bag auf Palette Downloads DATASHEET active®gc , PDF( Size: 800 KB )

Netto 13,50 € 16,06 €*